Süderholmer SV  - TSV  16.10.2015

Sieg
Endstand: 1:7

 

Eine sehr konzentrierte Vorstellung unserer Mannschaft sorgte für unseren höchsten Sieg in dieser Saison! Auch Sören (ab der zweiten Halbzeit hinzugestoßen) konnte sich nahtlos an die gute Leistung einfügen! Das Ergebnis ging vollends in Ordnung.

 

Zur Halbzeit stand es bereits völlig ungefährdet 0:3. Der Gegentreffer zum 1:7 fiel dann kurz vor Ende der Partie und fiel glücklich durch eine kleine Unaufmerksamkeit im Abwehrverbund! Es war ein tolles Spiel

 

Als Torschützen trugen sich ein:

Benno Sickmann 3 Treffer

Chrischan Hargens 2 Treffer

Torben Hass und Basti Schütt jeweils 1 Treffer!

 

Dank an Parker für den Bericht!

TSV  - FC Offenbüttel  18.09.2015

Remis
Endstand: 0:0


Unser erstes Unentschieden der Saison und dazu noch torlos!


Die Creme de la Creme wollte und sollte am heutigen Abend auflaufen. 18 Leute (Rekord!) wollten das letzte Heimspiel der Saison bestreiten. Sogar Brauni (mit einer soliden Vorstellung) durften wir nach langer, langer Zeit mal wieder begrüßen. Parker konnte quasi aus dem Vollen schöpfen. Eigentlich hätte man meinen können, es würde ein Torfestival geben… zumal unser Gegner zunächst mit 11 Mann und einer Leihgabe unserer Seite (ja, ich selbst bin mal wieder aus der Reihe getanzt und JA, ich hatte mir ein wenig mehr Spielzeit erhofft – wie man es halt macht… ) die Partie begann.


Was nun soll man bei einer torlosen Partie berichten? Vielleicht dies: Das bessere Spiel lieferten wir, allerdings in vielen Aktionen sehr behäbig und langsam, so dass den Offenbüttlern das Verteidigen nicht allzu schwer gemacht wurde. Zwingende Chancen gab es in der ersten Halbzeit leider nicht zu bewundern. Die zweite Halbzeit sollte ein wenig besser werden. Eine schöne Einzelaktion durch Hargens konnte der stark aufgelegte gegnerische Keeper gerade so aus der Ecke kratzen. In der Folgezeit konnte sich der Keeper in weiteren Situationen entsprechend auszeichnen und vereitelte Chancen u.a. von Schorisch und Schlüter. Offenbüttel selbst konnte hin und wieder unser doch sehr stark aufgestelltes Mittelfeld überwinden und eigene Torchancen generieren. Aber auch Offenbüttel war an diesem Abend im Abschluss eher unglücklich. Lediglich einmal musste Knothi sich beweisen, als ein Gegner kurz vor Ende der Partie (die auch dank der schnell untergehenden Sonne und der nicht vorhandenen Flutlichtanlage!! relativ kurz gehalten wurde) alleine vor ihm auftauchte. Katzengleich, in Trüffel-Manier, konnte Knothi den Vorstoß parieren! Den Chancen nach hätten wir den Platz als Sieger verlassen müssen aber so läuft es hin und wieder, wenn zu viele „Köche“ am Werk sind…  


Positiv hervorheben sollte man hier aber auch die heutige Wechselbereitschaft innerhalb des Teams. Das lief, meiner Meinung nach, ganz hervorragend. Klasse, Männer. 

Merkur Hademarschen  - TSV  11.09.2015

Sieg
Endstand: 3:4


Und noch ein Sieg! Ungeschlagen in der Rückrunde! Super! Es läuft für uns zurzeit recht gut. Mit einem Ersatzspieler (zunächst) im Gepäck schlugen wir in Hademarschen auf. Erstmals seit langer Zeit war auch wieder Benno am Start. Dass er für unser Spiel wichtig sein kann, zeigte sich erneut an diesem Abend. Wie gegen Hemmingstedt auch, war er Doppeltorschütze und „Antreiber“ im Mittelfeld.

 

Von Anfang an nahmen wir das Spiel in die Hand und erarbeiteten und einige gute Torchancen, die allerdings noch nicht verwertet werden konnten. Hademarschen kam dank der gut besetzten Abwehr um Achim Bratz und Schmiddel nur selten vor unser Tor, hatten dann aber nach 10min doch ihren ersten Torschuss, der auch prompt im Netz landete. Knothi konnte bei diesem gut platzierten Schuss ins rechte Eck nicht viel ausrichten. Wir ließen uns dadurch allerdings nicht aus der Ruhe bringen und führten unsere recht gute Vorstellung weiter. Nach einer guten Viertelstunde erfolgte unser erster Wechsel, Frankie ging und Dirk Schlüter kam. Mit diesem Wechsel wurde unser Spiel nach vorne noch druckvoller. Es dauerte nicht lange, bis Dirk sich gut über außen durchsetzen konnte und einen schönen Pass vors Tor schlagen konnte. Der Torwart konnte vor dem Einschussbereiten Neumi noch klären, lenkte den Ball aber nur ab zum freistehenden Benno Sickmann, der sich diese Chance nicht  nehmen ließ und das Ausgleichstor markierte. Wenige Minuten danach konnte Dirk erneut als Vorlagengeber glänzen. Seinen Eckstoß verwandelte erneut Benno mit einem wuchtigen Kopfball zum 2:1 Führungstreffer. So ging es dann auch in die Halbzeit.

 

In der 2. Hälfte konnten wir uns bis ca. 15min vor Schluss mit unserem Spiel weiter durchsetzen. Viele hochkarätige Chancen wurden aber wieder mal liegengelassen (Christian Freiwald hatte nicht seinen besten Tag im Verwerten der Chancen). Doch durch Dirk Schlüter - mit einem schönen Kopfball-“Tunnel“- und den zur Halbzeit hinzugekommenen Sören Hass – mit einem abgefälschten strammen Schuss aus 18m – gelangen uns die verdienten Treffern 3 und 4.  Mit dieser 4:1 Führung  im Rücken dachte der ein oder andere Spieler wohl würden wir das Ding locker nach Hause schaukeln… Weit gefehlt. Ausgerechnet unser Torwart der beim Treffer zum 4:2 schon nicht ganz so glücklich aussah (Hände hoch heben, Knothi) glänzte bei einem eher harmlos geschossenen Freistoß aus 20m der ihm kullernder Weise durch die Beine rutschte! Danach wurde das Spiel noch mal hektisch, Hademarschen witterte nun seine Chance auf den Ausgleich und  drückte mächtig. Wir schafften es einfach nicht mehr, Ruhe und Ordnung in unser Aufbauspiel zu bringen und mussten bis zum Abpfiff zittern.

 

Im Großen und Ganzen aber ein verdienter Auswärtssieg, der sicherlich souveräner hätte eingefahren werden können… aber so macht es ja auch Spaß :) und wird nicht langweilig.

BW Wesselburen  - TSV  04.09.2015

Sieg
Endstand: 1:2


8 bzw. 9 Freunde müsst ihr sein :) - Leider haben wir an diesem Tag nicht mehr Männer zusammentrommeln können, doch es geht auch so! Zumal Wesselburen uns mit 2 Spielern aus eigenen Reihen ausgeholfen hat, sodass ein Spiel 11 gegen 11 stattfinden konnte! Da unser etatmäßiger Torhüter kurzfristig absagen musste, fand sich völlig unerwartet Frank Truffel im Tor wieder... wie ich hörte, mit einer einwandfreien Leistung (nächste Woche 2. danach 1. . weiter so, Frankie!!!

Torschützen aus unseren Reihen gibt es keine zu notieren, auch die Statistik hat sich durch diese Partie nicht groß verändert - Alle 3 Tore wurden durch Wesselburener erzielt :)


PS: Dank an die Spieler, die trotz Personalmangel aufgelaufen sind!

 

MTV Wrohm  - TSV  21.08.2015

Sieg
Endstand: 4:5


Mit elf Mann wurde das Spiel nicht nur gegen das Team aus Wrohm geführt sondern auch gegen die Horden von Mücken... Hut ab, Männer!

Den Torreigen eröffnete an diesem Abend der großartig aufgelegte Basti.

Unsere Torschützen: Basti Schütt (3 Treffer), Nogge und Schmiddel